Dr. med. Leonora Brune

ÄRZTIN FÜR INNERE MEDIZIN UND PNEUMOLOGIE
ALLERGOLOGIE, SCHLAFMEDIZIN

Dr. med. Detlef Brune

ARZT FÜR INNERE MEDIZIN
LUNGEN- UND BRONCHIALHEILKUNDE (PNEUMOLOGIE) 
ALLERGOLOGIE, UMWELTMEDIZIN


KONTAKT



E-Mail:
mail@drbrune.de

Telefon:
+49 2921 391 3250

Fax:
+49 2921 391 3251

Addresse:
Krummel 1, 59494 Soest



Approbationen erworben in Deutschland, an der Mediz. Fakultät der Universität Göttingen
Innere Medizin und Pneumologie
Lungen- und Bronchialheilkunde
Allergologie
Umweltmedizin
Schlafmedizin

PRAXISINFORMATIONEN



SIE SIND ZUM ERSTEN MAL BEI UNS?

Dann ist vielleicht manches für Sie hier fremd. Daher möchten wir Ihnen auf dieser Seite einige Informationen bieten - über unsere Arbeit, unser Angebot für Sie - also das, was eventuell bei uns auf sie zukommt:

SPRECHZEITEN

täglich  8:30 - 12 Uhr

zusätzlich: 
Montag 16 - 18 Uhr
Dienstag 16 - 19 Uhr
Donnerstag 16 - 18 Uhr
Mittwoch nur vormittags
Freitags durchgehend bis 13 Uhr.

Telefonzeiten gegen 12 und 17:30 Uhr

Falls Sie zum ersten Mal zur Untersuchung kommen, sollten sie mit bis zu 3 Stunden Aufenhalt in unserer Praxis rechnen - so lange könnte die Untersuchung dauern, muss sie aber nicht: das hängt von dem Auftrag,  mit dem Sie ihr Hausarzt hierher geschickt hat - oder von dem, was sich aus dem ersten Patienten-Arzt-Gespräch ergibt.

Übrigens: Zugunsten des Informationsaustausches zwischen dem Hausarzt und uns möchten wir sie bitten, möglichst nur mit Überweisungsschein vom Hausarzt zu kommen - es geht aber auch ohne.

Und noch eine Bitte: Melden Sie sich vorher telefonisch oder persönlich an, wir können dann die Arbeit besser einteilen und Wartezeiten verringern. 

Wie auch Ihnen, so möchten wir jedem, der als Patient zu uns kommt, gerecht werden. Dieses kann aber gelegentlich aufwendig sein und dauern. Wundern Sie sich daher bitte nicht, wenn andere Patienten wiederholt oder vermeintlich vor Ihnen aufgerufen werden, obwohl diese nach Ihnen ins Wartezimmer gekommen sind. Möglicherweise war diese(r) schon länger als Sie in der Praxis, hat einige Untersuchungen schon hinter sich und wartet auf die nächste oder die Schlussbesprechung, vielleicht ist er/sie auch zu einer speziellen Angelegenheit einbestellt.

UNSER PRAXISTEAM 

- bestehend aus: Praxisinhaberin Frau Dr. Leonora Brune und dem ehemaligen Inhaber Herrn Dr. Detlef Brune

- und den medizinischen Fachangestellten: Frau Grünheid, Frau Seifert, Frau Seibel, Frau Müller, Frau Thöne

UNTERSUCHUNGEN



WELCHE UNTERSUCHUNGEN KÖNNTEN IN DER PRAXIS AUF SIE ZUKOMMEN?

RÖNTGEN: immer noch die einfachste und beste Untersuchungsmethode zur Erkennung und Vorsorge von Lungenerkrankungen - bei der heutigen Technik mit digitaler Röntgenbildverarbeitung mit noch geringerer Strahlenbelastung

LUNGENFUNKTIONSPRÜFUNGEN: ebenso einfache und unbelastende Untersuchungen, mit denen festgestellt wird, wieviel Luft Sie ein- und ausatmen können, welche Kraft sie dabei aufwenden können, etc.

BLUTPROBEN: aus dem Ohrläppchen oder aus dem Arm, z.B. zur Bestimmung des Blutsauerstoffes

ALLERGIETESTS: z.B. auf dem Unterarm, um festzustellen, ob bei Ihnen eine Überempfindlichkeit gegen manche Stoffe besteht

 

WEITERE UNTERSUCHUNGEN NACH GESONDERTER TERMINABSPRACHE  

SCHLAFUNTERSUCHUNG meistens bei Ihnen zuhause mit einem harmlosen kleinen Gerät, das Atmung, Schnarchen etc. aufzeichnet

TAUCHTAUGLICHKEITUNTERSUCHUNG nach GTÜM (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin)

 

PATIENTENINFORMATION
ZUM DATENSCHUTZ



Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Dr. Brune
Praxisname: hiesige Praxis

2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

3. EMPFÄNGER IHRER DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger

4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung

5. IHRE RECHTE

ESie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Postfach 20 04 44 40102 Düsseldorf Tel.: 0211/38424-0 Fax: 0211/38424-10 E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

6. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden. Ihr Praxisteam